Altstadt Hotel zur Post Stralsund

LAST MINUTE REISEN

Last Minute
HOME Rgen StralsundHotel zur Post StralsundAltstadthotel StralsundMecklenburg Vorpommern Ostsee InselnStralsunder Hotel

Ferienwohnungen Rügen Altefähr Rügen Hotel Informationen Ostsee

Altefähr Rügen direkt vor der Hansestadt Stralsund


Altefähr auf der Insel Rügen sollte man vorzugsweise seinem Namen gemäß über die Fähre von der Altstadt Stralsunds erreichen. Über den Strelasund geht’s vorbei an der Stralsunder Volkswerft und anderen Sehenswürdigkeiten und von Altefähr aus bietet sich ein phantastischer Blick auf die Stadtsilhouette Stralsunds mit ihren mächtigen Kirchen und Speichern.Ferienwohnungen Rügen Altefähr Rügen Hotel Informationen Ostsee - Ansicht Altefähr Rügen Mecklenburg Vorpommern Ostsee Die Geschichte von Altefähr auf Rügen ist mit dem heute so besonderen Erlebnis der Überfahrt, dem Fährverkehr eng verbunden. So findet man im Stadtarchiv von Stralsund „Altefähr“ zu Beginn des dreizehnten Jahrhunderts das erste Mal unter der – ollen Fähre -. Sicher ist man damals noch nicht mit Schraubenantrieb, wie es heute die modernen Fahrgastschiffe der weißen Flotte tun, sondern mehr mit Rudern bei entsprechender Kraftanstrengung über den Sund von Stralsund nach Altefähr auf die Insel Rügen gekommen.
Zum Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts hatte die Fährlinie zwei Aufträge zu erfüllen: zum einen den Verkehr für Personen von und nach Rügen sicher zu stellen und zum anderen den gewerblichen Transfer für die Produkte aus Landwirtschaft und Forst. Mit der Zunahme des Verkehrs zu Lande vor circa einhundert Jahren gewann die Verbindung vom Festland Stralsund auf die Insel Rügen immer mehr an Bedeutung. So wurde mit der Einrichtung des Linienverkehrs nach Schweden per Eisenbahn ein neuer Qualitätsstandart erreicht. Der heute das Festland und die Insel Rügen verbindende Rügendamm wurde zwischen 1933 und 1936 erbaut. Diese Maßnahme gab Altefähr eine neue, mehr touristische Bedeutung und Altefähr ist bis heute ein beliebter Naherholungsort für die Stralsunder geblieben.
Wer in diesen Tagen mit der Bahn oder dem Auto von Stralsund nach Rügen fährt, wird auf beiden Seiten des Strelasunds großflächigen Baumaßnahmen begegnen. Hohe Betonpfeiler ragen aus dem Boden und wachsen kontinuierlich in den Himmel. Diese unübersehbaren Wegmarken tragen die neue Sundquerung, die im Jahr 2007 für den Verkehr freigegeben werden soll. Rügendamm und Ziegelgrabenbrücke - wie bereits erwähnt 1936 entstanden und die erste und einzige direkte Verbindung zur Insel Rügen - werden dann endgültig zu historischen Sehenswürdigkeiten und technischen Denkmalen. Die Hansestadt Stralsund, die von der Wasserseite mit den drei Kirchen ein einzigartiges Stadtpanorama bietet, wird um ein weiteres Wahrzeichen reicher.
Beeindruckend sind allein schon die technischen Daten der modernen Sundbrücke, für die noch ein eingängiger Name gesucht wird. Der mächtige Pylon, an dem die Fahrbahn mittels einer Stahlseilkonstruktion aufgehängt ist, hat eine Höhe von 126 Metern. Der höchste Straßenpunkt über der Fahrrinne wird bei 42 Metern liegen und einen großartigen Blick über Stadt und Strelasund gewähren. Die Länge der Brücke beträgt insgesamt rund 2,8 km und ist damit eines der längsten Brückenbauwerke in Deutschland.
Wissenswertes über Bauwerk und Baufortgang erfahren interessierte Besucher im Informationszentrum – Nähe Bahnhof „Rügendamm“ auf der Stralsunder Seite.
Die neue Sundquerung – mehr als eine Brücke zwischen Stralsund und Rügen.
Heute ist Altefähr auf Rügen auch für Wasserwanderer ein begehrter Ausgangs- und Wendepunkt. Es entstanden mehr als sechzig Liegeplätze für Wassersportboote. Beliebt ist vor allem auch die an den Hafen grenzende Strandpromenade mit ihren Badeplätzen von natürlichem Strandsand. Ferner bietet sich Altefähr mit den kleinen Ortschaften bzw. Ortsteilen (Barnkevitz, Scharpitz, Poppelvitz, Schlavitz, Gustower Höfen, Grahlefähr, Jarkvitz, Kleinbandelvitz und Großbandelvitz) im Besonderen für Wanderungen und Radtouren hindurch die großen Felder und Wiesen entlang des Strelasunds an. Der Ortskern selbst mit seiner bestens erhaltenen Dorfkirche aus dem fünfzehnten Jahrhundert ist ein sehr idyllisches Kleinod.
Anziehungspunkt ist jedoch immer der Hafen von Altefähr. Hier findet man neben der Fähranlegestelle den Bootsverleih mit Segelschule sowie einen Beachball-Platz. Im renovierten Fährhaus befinden sich die sanitären Einrichtungen, die Küche und der Gemeinschaftsraum.
Das 1996 in Dienst gestellte Fährschiff "Altefähr" der Weißen Flotte bietet in der Zeit von Mai bis September die Überfahrt zwischen Altefähr Rügen und dem Festland Stralsund an.


Mehr Informationen zu Rügen und Stralsund unter Rügen-Stralsund
ein Service vom Altstadt Hotel zur Post Stralsund

Informationen zu Rügen

RGEN FERIENHUSER & FERIENWOHNUNGEN UNSERE HITS AUF RGEN